Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Williamsianum-Hybriden

Rhododendron Gartendirektor Glocker
Rhododendron Gartendirektor Rieger
Rhododendron Rödhätte

Diese Gruppe entstand durch Kreuzung von Großblumigen Hybriden mit Rh. williamsianum. Dieser bringt eine frühe Blütezeit, einen frühen, oft malerisch rötlichen oder bräunlichen Austrieb und mäßige Wuchsstärke mit sich. Viele Williamsianum-Hybriden erreichen nur bis zu 2 m Höhe. Oft haben sie einen kugeligen, dichten Wuchs. Das Laub ist rundoval, nur 2 bis 4,5 cm lang und sehr dekorativ, besonders durch ihren bronzefarbenen Austrieb. Die meist rosafarbenen, relativ großen, glockenförmigen Blüten hängen etwas über und sind in lockeren Blütenstutzen angeordnet.

Als schwachwüchsige Sorten eignen sie sich als Solitär für kleinere Gärten und zur Gruppenpflanzung in Gärten und Parks, verlangen aber einen Windschutz; Durch die frühe Blüte und den frühen Austrieb leiden sie nicht selten unter Spätfrösten.

Beispiele für Williamsianum-Hybriden: 'August Lamken', 'Gartendirektor Glocker', 'Jackwill', 'Hachmann's Kontiki', 'Rothenburg',





Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen auch

  • Duftende Rhododendron,
  • Herbstblühende Rhododendron,
  • Rhododendron Laubschönheiten,
  • Rhododendron-Neuzüchtungen.
  • InKaRho Interessengemeinschaft Kalktolerante Rhododendron.
  • Genaue Beschreibungen und eine Vielzahl von Fotos zu allen Arten und allen in Deutschland vorkommenden Sorten von Rhododendron finden sich auf den Seiten der Deutschen Genbank Rhododendron (Homepage des Bundessortenamtes).