Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Vireya

Rhododendron rarilepidotum
Rhododendron lochiae x Rh. brookeanum var. gracile
Rhododendron rushfortii

Diese Gruppe beinhaltet alle Arten der Sektion Vireya, das sind über 300 - ca. ein Drittel aller Rhododendron-Arten. Manchmal werden Begriffe wie "Tropische Rhododendron" oder "Melanesische Rhododendron" verwendet; diese sind nicht ganz zutreffend, da die meisten Arten der Sektion Vireya in höheren Gebirgslagen bis in die alpine Zone und nicht alle ausschließlich in der Melanesischen Inselwelt vorkommen.

Typisch für diese Gruppe ist, dass die Pflanzen, bis auf wenige Ausnahmen, keinen Frost vertragen können. Sie weisen keinen einheitlichen Blütezeitpunkt auf, wie von Rhododendron allgemein erwartet wird. Die Formenvielfalt und auch die Größe der Blätter und Blüten ist immens. Oft sind sie auf den ersten Blick nicht als Rhododendron erkennbar. Auch die Blütenfarben weisen Schattierungen auf, wie sie allenfalls noch bei laubabwerfenden Azaleen zu finden sind. Viele dieser Arten zeichnen sich darüber hinaus durch einen angenehmen Blütenduft aus.

Der kompakte Wuchs ist hier ebenso wenig zu finden, wie runde, geschlossene Blütenstutze.

Informationen zu Kulturbedingungen gibt es im Jahrbuch 2003 der Deutschen Rhododendron - Gesellschaft.





Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen auch

  • Duftende Rhododendron,
  • Herbstblühende Rhododendron,
  • Rhododendron Laubschönheiten,
  • Rhododendron-Neuzüchtungen.
  • InKaRho Interessengemeinschaft Kalktolerante Rhododendron.
  • Genaue Beschreibungen und eine Vielzahl von Fotos zu allen Arten und allen in Deutschland vorkommenden Sorten von Rhododendron finden sich auf den Seiten der Deutschen Genbank Rhododendron (Homepage des Bundessortenamtes).