Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Hybrides à petites feuilles

Rhododendron Ramapo
Rhododendron Emasculum
Rhododendron April Snow

Die Blütengröße taugt als Gruppenmerkmal in Abgrenzung zu den Großblumigen Hybriden nicht wirklich, da die Übergänge fließend sind. Und "kleinblumig" heißt nicht zwangsläufig auch "kleinwüchsig", obwohl die Triebe meist feiner sind. Neben den klein- oder gar zwergwüchsigen Kleinblumigen, z.B. Rh. impeditum, Rh. russatum und deren Abkömmlinge, gibt es auch höher wachsende Rhododendron, z.B. Rh. ambiguum, Rh. augustinii, Rh. concinnum, Rh. rubiginosum und deren Abkömmlinge. Die Übergänge sind allerdings auch hier fließend, da es auch viele Kreuzungen zwischen den zwerg-, klein- und größerwüchsigen Kleinblumigen Rhododendron gibt. Allen Kleinblumigen Rhododendron dieser Gruppe gemein ist jedoch, dass sie beschuppt sind (lepidot) - die Großblumigen dagegen sind unbeschuppt (elepidot).

Kleinblumige Rhododendron blühen meistens schon im März oder April und somit oft früher als andere. Das Laub der lepidoten Rhododendron hat oft einen intensiven, würzigen Duft.





Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen auch

  • Rhododendrons parfumés,
  • Rhododendrons floraison automnale,
  • Rhododendron Laubschönheiten,
  • Nouveautés.
  • InKaRho.
  • Genaue Beschreibungen und eine Vielzahl von Fotos zu allen Arten und allen in Deutschland vorkommenden Sorten von Rhododendron finden sich auf den Seiten der Deutschen Genbank Rhododendron (Homepage des Bundessortenamtes).