Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Azalées hybrides de Ghent

Rhododendron Juliana Nova
Rhododendron Daviesii
Rhododendron Hollandia

Die meisten "Harde Gentse" entstanden bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, manche auch schon deutlich früher, in Belgien aus den Arten Rh. luteum, Rh. calendulaceum, Rh. periclymenoides, Rh. viscosum, Rh. molle und einigen weiteren. Genter Hybriden sind wüchsig und blühwillig. Die Einzelblüten sind klein aber von großem Farbreichtum.

Beispiele sind 'Bouquet de Flore', 'Coccineum Speciosum', 'Corneille', 'Nancy Waterer', 'Narcissiflorum'.

Sorten dieser Gruppe sind heute in den Baumschulen kaum noch vorhanden.





Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen auch

  • Rhododendrons parfumés,
  • Rhododendrons floraison automnale,
  • Rhododendron Laubschönheiten,
  • Nouveautés.
  • InKaRho.
  • Genaue Beschreibungen und eine Vielzahl von Fotos zu allen Arten und allen in Deutschland vorkommenden Sorten von Rhododendron finden sich auf den Seiten der Deutschen Genbank Rhododendron (Homepage des Bundessortenamtes).