Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Rhododendron Helen Everitt
Rhododendron Jock Brydon
Rhododendron Rosé Duft

Zu den immgergrünen Arten, die für unsere Klimaverhältnisse brauchbare duftende Sorten hervorgebracht haben, gehören Rh. decorum, Rh. discolor und Rh. fortunei. Bei den Azaleen, da sie im Winter ihr Laub abwerfen und deshalb fehlende Winterhärte selten ein Problem darstellt, stehen schon mehr duftende Arten zur Verfügung, z.B. Rh. luteum, Rh. occidentale, Rh. prinophyllum und Rh. viscosum.

Aufgrund ihrer Wuchsform bieten sich duftende Azaleen für eine Pflanzung in der Nähe von Terrassen, Sitzplätzen oder an Wegesrändern an. Doch auch immergrüne Duft-Hybriden lassen sich gut an prominenter Stelle im Garten unterbringen.

Beispiel für duftende Rhododendron sind:

Immergrüne Rhododendron:

'Admiral Piet Hein', 'Albatross', 'Bellefontaine', 'Dagmar', 'Duftwolke', 'Faggetter's Favourite', 'Govenianum', 'Helen Everitt', 'James Burchett', 'Misty Moonlight', 'Rosé Duft', 'Sir Charles Butler'

Sommergrüne Azaleen:

'Raimunde', 'Irene Koster', 'Jock Brydon', 'White Lights', 'Juniduft', 'Karminduft', 'Sommerduft'





Please take a look at the following:

  • Autumn Flowering Rhododendrons,
  • Leaf Beauties,
  • Novelties.
  • InKaRho.
  • Genaue Beschreibungen und eine Vielzahl von Fotos zu allen Arten und allen in Deutschland vorkommenden Sorten von Rhododendron finden sich auf den Seiten der Deutschen Genbank Rhododendron (Homepage des Bundessortenamtes).